Der Volkschor Straubing hat zur Zeit etwa 35 Mitglieder. Er wurde bereits 1905 als Arbeiter-Gesangverein gegründet und erlebte eine erste Blütezeit in der Weimarer Republik.
Nach einer schwierigen Phase in der Zeit des Nationalsozialismus erfolgte nach dem 2. Weltkrieg ein Neubeginn mit regem Vereinsleben und vielen gut besuchten Konzerten.


Konzerte und Pflege des geselligen Miteinanders sind auch heute noch die Schwerpunkte des Chores.
Das Repertoire umfasst deutsche und internationale Kunst- und Volkslieder und Kirchenmusik.
Für das im Mai stattfindende Jahreskonzert wird jedes Mal ein neuer musikalischer Schwerpunkt gesetzt.


Vorsitzender des Chores ist Dr. Olaf Sommerfeld, sein Stellvertreter ist Martin Mühlbauer.


Die musikalische Leitung hat der in Straubing und weit darüber hinaus als Organist, Pianist und Cembalist bekannte Franz Schnieringer. Er hat den Chor in den vergangenen zwanzig Jahren zu dem gemacht, was Sie heute erleben.

Chorproben immer am Montag um 20 Uhr (außer während der Schulferien)
in der Aula der Volksschule St. Josef, Von-Leistner-Straße 40

 

                                      Die im April 2018 neugewählte Vorstandschaft des Volkschores